Das NSU-UnterstützerInnen-Umfeld in Sachsen

Vortrag

FACEBOOK

Die juristische Aufarbeitung der Verbrechen der Terrorgruppe "NSU" ist bis heute stark von der "Trio-These" der Generalbundesanwaltschaft geprägt. Vor dem Oberlandesgericht München sind neben Beate Zschäpe lediglich vier weitere Haupttäter angeklagt. Im gesellschaftlichen und medialen Diskurs wird das bundesweite Unterstützungsnetzwerk des NSU bisher noch wenig berücksichtigt. Der Vortrag beleuchtet das Unterstützungsumfeld in Sachsen in der Zeit des "Untertauchens" des NSU in Chemnitz und Zwickau zwischen 1998 und 2011. Zahlreiche Neonazis, die den NSU in Sachsen mit konkreten Handlungen unterstützt haben, wurden bis zum heutigen Tag noch nicht angeklagt und bewegen sich weiterhin auf freiem Fuß.

12. Mai 20 Uhr

 

Kommende Veranstaltungen im Pöge-Haus

Kommunismus?!

"Es geht ein Gespenst um in Europa - das Gespenst des Kommunismus." Meinte schon Karl Marx 1848 im Manifest der kommunistischen Partei. Kommunismus ist eine Idee einer gerechteren Welt, aber was ist dieser Kommunismus überhaupt genau, welche Strömungen gibt es und welche Probleme werden damit (nicht) gelöst? Im Rahmen dieses Jucas wollen wir mit euch über Kommunismus diskutieren.

12. Mai 17 - 19:30 Uhr

________________________________________________________________________________

 

Kinodatsche

FACEBOOK

Kino Datsche lädt Filmemacher_innen und Menschen die Interesse daran haben Filme zu drehen zum Kinokabarett ins Pöge-Haus ein, zwischen dem 15. - 21. Mai. Die Idee ist es in einer Woche, in zwei Sessions, gemeinsam Kurzfilme zu produzieren und sie dann vor lokalem Publikum zu zeigen.
Nach einer allgemeinen Vorstellrunde, dem Produktionsmeeting, präsentieren die Teilnehmer_innen Ideen für Kurzfilme und bilden Teams, um diese zu realisieren. Danach darf nicht lange gezögert werden, denn die Zeit läuft. 60 Stunden später versammeln sich alle vor der Leinwand ( am Mittwoch im Pöge-Haus-Garten und am Sonntag im Kontor80) um gemeinsam das Geschaffene anzusehen.
Beim Kinokabarett können Fähigkeiten verbessert und Neues gelernt werden. Wir kreieren einen Raum um zu experimentieren und gemeinsam Konzepte auszuarbeiten und umzusetzen, als Regisseur_in, Schauspieler_in, Kameramann/-frau, Ausstattung, Tontechniker_in, Musiker_in fuer Filmmusik. Es kann bei beiden Sessions mitgemacht werden, oder nur bei einer - am Donnerstag gibt es dann noch einen Workshoptag mit unterschiedlichen Angeboten. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 € pro Session -> mehr Infos und Anmeldung auf der Homepage: www.kinodatsche.de <- die Filmvorführungen sind auf Spendenbasis.

teaser  https://vimeo.com/210774379

website kinodatsche.de


15.5. 10 Uhr 1.Produktionsmeeting
17.5. 20 Uhr Filmvorführung im Pöge-Haus + Party
18.5. 12 Uhr Workshoptag
          18 Uhr 2. Produktionsmeeting
21.5. 20 Uhr Filmvorführung im Kontor80 + Party

________________________________________________________________________________

 

Kunstcafé

FACEBOOK

#Kunstcafé Ost goes Batiken

Batiken ist so 90er ... heute wollen wir es wieder aufleben lassen! Bringt alte Bettwäsche oder langweilige Klamotten mit. Bei selbst gemachter Limonade, Kuchen und spannendem Austausch batiken wir im schönen Pögehaus-Garten.

31. Mai 16:30-18:30 Uhr

________________________________________________________________________________

 

Ideenkneipe

Du hast ein, zwei, drei oder ganz viele Ideen für Filmreihen, Lesungen, Diskussionen oder etwas ganz anderes? Du suchst Leute die mitmachen oder brauchst finanzielle Förderung? Im Pöge-Haus findest Du eine Plattform für deine Projekte. Stell deine Projektidee vor und diskutiere mit uns, wie sie Wirklichkeit werden kann!

Jeden Letzten Mittwoch im Monat 20 Uhr im Neustadt (Hedwigstraße 20)

Damit der Laden läuft…

Kontakt: ideenkneipe@poege-haus.de

pöge-haus.de/ideenkneipe.html

31. Mai 20 Uhr im Neustadt

________________________________________________________________________________

 

 

Yoga-Kurse im Pöge Haus

Punya Yoga Leipzig (früher im Japanischen Haus)
Hatha Yoga Stil Sivananda
 
 
Mittwochs 19:30 - 21:00 Uhr Abendsonne Yoga Asana Level 2
Freitags 10:00 - 11:30 Morgentau Asana und Meditation Level 2
Samstags 10:00 - 11:30 Guten Morgen Wochenende Yoga

Workshoptage siehe www.punya.de

Preise:

Einzelstunde 90min
Normal 13€
Ermäßigt 12€
Probestunde 6€

 

Anmeldung bei Beatrice:
0157 / 30306717

________________________________________________________________________________

 

Angekommen

 
Einmal wöchentlich treffen sich Menschen aus verschiedenen Kulturen. Sie wollen Sprachbarrieren überwinden. Sie wollen sich unterhalten mit Bildern.
In Kooperation mit dem Landesjugendpfarramt der Evangelischen Jugend Sachsen.
 

Jeden Donnerstag 15-17 Uhr

________________________________________________________________________________

Achtsamkeit und Entspannung

Stressmeisterungskurse im Pöge-Haus

ab 9.2. immer Donnerstag ab 18 Uhr

Claudia Köppe
dipl. Soz. b. sc. Psych

1. Optimistisch den Stress meistern
Dieser 10-wöchige Langzeitkurs richtet sich an alle, die bereits Belastungen durch Stress wahrnehmen können als auch an jene, die sich für zukünftige Stresssituationen einen sicheren und optimistischen Umgang mit dem Belastungserleben wünschen.
Ziel des Kurses ist es, mögliche negative Folgen für die eigene körperliche und psychische Gesundheit durch chronische Stresserfahrungen zu vermeiden, indem die eigenen individuellen Bewältigungskompetenzen entdeckt und gestärkt werden.
Dabei soll ein möglichst breites und effektives Bewältigungsrepertoire bei jedem Teilnehmer individuell etabliert werden, das einen flexiblen Umgang mit Stresssituationen ermöglicht.
Dies beinhaltet u.a., dass die Teilnehmer lernen

  • Stressauslöser und eigene Stressreaktionen zu erkennen
  • eigene damit einhergehende (stressbegünstigende) Überzeugungen zu bemerken
  • Stresskontrolltechniken kennen zu lernen
  • eigene Ressourcen zu erkennen und diese zu erproben
  • Entspannungstechniken selbst anwenden zu lernen
  • Achtsamkeit im Alltag zu etablieren und Genuss zu erlernen
  • Selbstmanagement und Selbstbehauptung im Alltag einzuüben


damit dann eigen gesteuertes und zielgerichtetes Handeln neben Genusserleben im Alltag etabliert werden können.

2. Autogenes Training
Das Autogene Training (AT) ist eine Entspannungstechnik, die wissenschaftlich nachgewiesene Effekte auf körperlicher und mentaler Ebene erzielen kann.
Die Grundstufe des Autogenen Trainings besteht aus sieben Formeln, die nacheinander erklärt und erlernt werden. Dabei wird durch die Kursleiterin angeleitetes wiederholtes systematisches Üben eine ganzheitliche Entspannung ausgelöst. Diese kann nach einem hinreichenden Training von den Übenden situationsübergreifend und zuverlässig allein und ohne Hilfsmittel erreicht werden.
Der Grundansatz der Methode ist eine konzentrative Selbstentspannung, die über eine physische Entspannung auch eine psychische Entspannung und Erholung nach sich zieht.
Körperlich zeigt sich das physiologische Muster der Entspannungsreaktion unter anderem in einer Erschlaffung der Muskulatur, einer Abnahme des Blutdrucks und einer Verlangsamung der Atmung.
Mit zunehmender Übung gelingt es immer schneller, diesen erholsamen Zustand zu erreichen. Durch den gezielten Einsatz der Methode in belastenden Situationen können diese entspannter durchlebt werden, was längerfristig zu einem besseren Allgemeinbefinden und zu einer gelassenen Grundhaltung führt.  

3. Progressive (Muskel)- relaxation
Die Progressive (Muskel-) relaxation (PR)nach Jacobsen ist eine systematische Selbstentspannungstechnik, die wissenschaftlich nachgewiesene Effekte auf körperlicher und mentaler Ebene hat.
Die Grundform der Progressiven (Muskel-) relaxation besteht darin, dass nach und nach 16 Muskelgruppen im ganzen Körper kurz angespannt und danach über einen längeren Zeitraum entspannt werden. Dadurch kommt es zu einer fortschreitenden (progressiven) muskulären Entspannung des ganzen Körpers, die die Teilnehmer als angenehm empfinden können. ´
Das Ziel des Kurses ist es, dass die Teilnehmer durch das von der Kursleiterin angeleitetete wiederholte systematische Üben lernen, eine ganzheitliche Entspannung zu erleben. Diese kann nach einem hinreichenden Training von den Übenden situationsübergreifend und zuverlässig allein und ohne Hilfsmittel auch zu Hause erreicht werden.
Der Grundansatz der Methode ist eine systmatische Selbstentspannung, bei der mit wacher Wahrnehmung der entspannte Körper beobachtet wird und sich neben einer physischen Entspannung auch ein psychische Wohlbefinden und Erholung einstellen kann.
Körperlich zeigt sich das physiologische Muster der Entspannungsreaktion unter anderem in einer Erschlaffung der Muskulatur, einer Abnahme des Blutdrucks und einer Verlangsamung der Atmung, einer Beruhigung des vegetativen Nervensystems und einer konzentrierten und klaren Aufmerksamkeit.
Mit zunehmender Übung gelingt es immer schneller, diesen erholsamen Zustand zu erreichen. Durch den gezielten Einsatz der Methode in belastenden Situationen können diese entspannter durchlebt werden, was längerfristig zu einem besseren Allgemeinbefinden und zu einer gelassenen Grundhaltung führt.  

Die Kursgebühren können von der Krankenkasse erstattet werden.

Anmeldungen bitte an eigenraum@posteo.de









noch zu haben: T-Shirt und Kulturbeutel


Wer unser Crowdfunding verpasst hat, bekommt von uns jetzt Gelegenheit T-Shirt und Kulturbeutel nachträglich zu erwerben.

Meldet euch bei: kontakt@verein.poege-haus.de

   tl_files/neustadtraeume/img/3424kulturbeutel-s.jpgtl_files/neustadtraeume/img/3424-t-shirt.jpg

 

 

 

 

 

 

Kulturbeutel für 9€

T-shirt für 19€